Gruppe 4: Die Schnellkraft

Verfasst von Richard Dvořák am .

Die Gruppe 4 ist eine Kombination aus verschiedenen motorischen Fertigkeiten.

 

Es sind Kraft, Schnellkraft, aber auch eine möglichst gute Koordination zwischen Armen, dem Schultergürtel und dem Rumpf erforderlich, um beispielsweise den Stoß einer Kugel oder den Wurf eines Schleuderballs möglichst optimal ausführen zu können. Eine solche Fähigkeit zur Koordination wird im Alltag kaum gefördert und lässt mit dem Alter immer mehr nach. Aber sie erleichtert in vielen Momenten das Leben.

Drucken